Demnächst auf der Lichtung:



DI. 9.10. 20:00

JUSTIN TRAWICK & GUY PALUMBO(CAFE)


Die beiden Singer/Songwriter aus den USA spielen mit ihren Akustik-Gitarren ein buntes Programm aus Cover-Songs und eigenen Songs aus dem Pop/Rock-Genre. Ihre Songs zeichnet ein mitreißender Groove aus, gepaart mit humorvollen bis tiefgründigen Texten. Ihr Stil: unverwechselbar. Als Duo: fulminant! Justin Trawick ist als Singer/Songwriter an der Ostküste der USA bereits sehr erfolgreich und spielt regelmäßig Gigs in Nashville, New Orleans und Los Angeles. Im Oktober ist er in Deutschland und macht eine Tournee zusammen mit Guy Palumbo. Guy Palumbo ist Singer/Songwriter mit perkussivem Wiedererkennungsmerkmal. Er verbreitet wahrhaftige Ohrwürmer mit seinen eigenen Songs in Deutschland, Niederlande, Belgien, Tschechien und der Schweiz.
Eintritt frei!




MI. 10.10. 20:00

LYNNE HANSON(CAFE)


A multi-award winning Canadian Blues & Roots act, Lynne Hanson and The Good Intentions are known for their hard-driving music which mixes heavy blues riffs with gritty ballads that talk from the heart and speak from the soul.
Lynne Hanson on guitar, Kev Corbett on guitar / mandolin and MJ Dandeneau on bass.
Eintritt frei




DO. 11.10. 20:00

ALJOSCHA KONTER(CAFE)


Wer Aljosha Konter ist? Das weiß ich selbst nicht so genau. Allerdings hat mir ein Freund erzählt, Carina würde total auf ihn abfahren. Er soll deutschen Liedermacher-Pop machen, regelmäßig im Radio laufen und auch schon ein paar Mal bei diversen Fernsehsendungen aufgetreten sein. Anscheinend hat er auch knapp 400 Konzerte auf dem Buckel und ist total sympathisch! Wer er auch sein mag, ich kauf mir seine neue EP "Um mehr als zu hören"... www.aljoshakonter.de
Eintritt frei!




FR. 12.10. 21:00

A CHOIR OF GHOSTS(CLUB)


A Choir of Ghosts consists James Auger who lives deep in the forests of northern Sweden. James has been involved in music in some way or another since he was 11 and this time it’s the first time it feels like home. Currently the days are filled with writing the album that is due to be released on the 15 th of September 2018. 2017 was a big year for A Choir of Ghosts. Ester took off faster than anybody could have expected, as did Morning Light amassing nearly 500,000 streams on Spotify in six months. Having done two European tours close together, it felt like it was time to take some time away from music, but after two weeks there were many conversations between James and producer Terry Benn, and the break was over. An album was to be made. Although James is the face of A Choir of Ghosts, the choir is ever changing with collaborators from around the world. AK 7€




SA. 13.10. 20:00

RAY COOPER(CAFE)


Ray Cooper, bis 2013 Mitglied der legendären Oysterband, präsentiert sein drittes Solo-Album. Mit 'Between The Golden Age & The Promised Land' definiert der Engländer, der in Schweden eine neue Heimat gefunden hat, weiter seinen (sehr) eigenen musikalischen Stil. Es ist ein beeindruckend klingendes Album mit ernsten Themen, und dennoch freudvoll und unverhohlen romantisch. Während Cooper sich als Sänger weiterentwickelt, spielt er auf diesem Album auch alle Instrumente selbst, in einer schlicht anmutenden Produktion, die von der Art und Weise inspiriert ist, wie Rick Ruben die späten Johnny Cash Alben produziert hat. Neben Instrumenten wie dem Cello, der Mandoline, Gitarre und Mundharmonika, gibt Cooper auf diesem Album auch sein Debut als Pianist. Das Album ist zwar folkig angehaucht, aber eben niemals gänzlich Folk. Insgesamt jedoch hört es sich englischer an als seine Vorgänger, was mitunter an den traditionellen Sounds und Songs liegt, die Cooper in das Album miteingebracht hat. So nimmt er den Hörer mit auf eine Reise von der englischen Provinz bis nach Flandern, Venedig, Beirut und mit dem Song 'Ocean of Storms' sogar bis zum Mood.
Eintritt frei




SA. 13.10. 20:00

DIE SÜDSTADT TANZT(CLUB)


Ü 44 Party mit DJ Yogi
AK 10€


SO. 14.10. 16:00

HILDEGARD MEYER SINGT JAQUES BREL(CAFE)


„Man merkt es ihrem Auftreten an: Meier hat den großen Sänger verinnerlicht. Bei einigen Stücken greift sie, wie einst Brel, zur Gitarre, bei anderen spielt sie Cajon. Mit leidendem Gesicht und ergreifenden, mitunter aber auch komödiantischen Einlagen interpretiert Meier die Chansons – ein großer Abend zwischen großer Lebensfreude und tiefer Sentimentalität.“ (Kölner Stadtanzeiger18.03.2016)
Eintritt frei


SO. 14.10. 20:00

OHRENPOST + 2x LEBEN(CLUB)


Das Duo OHRENPOST aus Münster überrascht mit frischem Deutsch-pop und überzeugt mit sehr authentischem Charme.Angefangen hat bei Christin Koll und Sarah Schäfer alles 2014 -ge-meinsam mit einer Liveband tourten sie durch Deutschland und standen auf großen und kleinen Bühnen, ob Supporttour oderOpen Air, sie lernten jeden Rasthof auf den Autobahnen kennen und konnten sich eine treue Fanbase erspielen. Jetzt folgt der nächste Schritt: Mit ihrer aktuellen EP "Groß, laut, frei" die Bühnen unsicher machen!

2 x Leben. Das Elektropop-Duo aus Köln scheint sich gesucht und gefunden zu haben. Was anfi ng mit „Lass uns mal einen Song aufnehmen“ wurde schnell zu „Ja, man! Lass uns das Baby groß machen!“ So schreiben Anna und Jenny mittlerweile seit einem Jahr an ihren Songs und sind fest davon überzeugt, dass die Welt mit ihrer Musik beschallt werden soll. Live werden die beiden noch von Patrick an den Drums unterstüzt. Durch die Kombination von fetten Beats, metaphorisch lyrischen Texten, die zum Nachdenken anregen, und der einzigartigen Stimme von Anna erzeugen die Songs eine perfekte Mischung aus Elektro und Pop.
VVK 12€ AK 15€




DI. 16.10. 20:00

THE CURLY ORGAN(CAFE)


T h e C u r l y O r g a n (AKA Donal McConnon) is a special kind of artist/composer/producer who has for one month successfully merged his everyday experiences with record production (4 EPs(2017)), who regularly has conversations with strangers through a non-verbal musical binary (Do You Speak Bell? (2018)) and has developed an all-encompassing live performance making use of hand-drawn visuals and guided meditations. Hailing from the windy-western Irish town of Galway, Donal is perhaps better known there as a key component of the nationally-loved prog-folk outfit, My Fellow Sponges. While Sponges shows are known for their spontaneous energy and genre-fusing acrobatics, The Curly Organ takes you gently by the hand and guides you calmly through a museum of human experiences (both the extreme and the banal). This singer-songwriter is eager to do more than put on a show. He aims for catharsis, both for him and his audience.
Eintritt frei




MI. 17.10. 20:00

ACOUSTIC SLAM(CAFE)


Beim Oktober Slam spielen Holocene, Theresa Klinkmann und Gina Ete um Gunst des Publikums.
AK 3€




DO. 18.10. 19:00

VOLT PANEUROPÄISCHES EVENT(CLUB)


Komm zu unserer paneuropäischen Veranstaltung in Köln! Besuche uns am 18. Oktober in Köln, um mehr über Volt (www.volteuropa.org) - eine neue progressive und europäische Bewegung - zu erfahren und unsere lokalen Teammitglieder kennenzulernen. Wer wir sind? Volt ist eine progressive und europäische Bewegung, die es sich zum Ziel gemacht hat die Art und Weise wie Politik angegangen wird in ganz Europa zu ändern. Unsere Organisation ist bereits in 9 Ländern eine offizielle Partei und wird sich bei den Europawahlen 2019 zur Wahl stellen! Zeitgleich werden wir an diesem Abend unsere 5. Herausforderung „Bürgerbeteiligung“ in verschiedenen europäischen Städten, darunter Brüssel, Antwerpen, Stockholm, Aachen, Köln, Den Haag und Lissabon, vorstellen. Werde ein Teil dieser pro-europäischen Initiative und verbreite unsere Vision!
Eintritt frei


DO. 18.10. 20:00

BARFUSS & BATTNOTT(CAFE)
DAS LEBEN IST EIN BÄLLEBAD


Der Abend beginnt dem Titel entsprechend. Nisse Barfuss und Lars Battnott lassen 1000 Bälle auf die Zuschauer regnen. Und so ist man bereits von Anfang an schon mitten drin im Bällebad. Voller Freude begeben sich Barfuss & Battnott in kuriose Situationen und besingen die wildesten Anekdoten und Geschichten. Von der gesungenen Papierflieger-Anleitung, über die dadaistischen Wortkaskaden der Doppeldecker-Klapperkisten-Trucker, bis hin zu einem außerordentlichem Seifenblasen-Solo. Was abgesprochen ist und was improvisiert wird, das ist bei dieser überaus schrägen Comedy- Show nur schwer auseinander zu halten.
Eintritt frei!




FR. 19.10. 20:00

BOMBADIL(CAFE)


Bombadil ist eine dreiköpfige, amerikanische Folk-Pop-Band aus Durham, North Carolina. Das Trio kombiniert intelligentes und kreatives Geschichtenerzählen, geistreiche und herzliche Texte, mit wunderschönen Vokalharmonien, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen. Die Band ist ein Juwel in der modernen Musikszene und bringt mit ihrem Handwerk (Instrumente sind vorrangig Gitarre, Bass, Piano und Schlagzeug) bei jeder Aufführung eine tiefe Aufrichtigkeit mit. Durchdachte Arrangements und ausgemachte Spielfreude sorgen für hinreißende Shows. Bombadil ist eine dieser Bands, die der Konzertbesucher nach dem ersten Hören und Sehen nie wieder vergisst.
Eintritt frei




SA. 20.10. 15:00

FRIENDLY FESTIVAL(CAFE + CLUB )


Für das Friendly Festival 2018 öffnet das Kulturcafe Lichtung in der Kölner Südstadt am 20. Oktober ab 15 Uhr seine Türen. Auf zwei Bühnen spielen abwechselnd 10 Bands. Mit dabei sind unterschiedlichste Genres, vom Singer/Songwriter über Pop, Folk, Rock und Soul bis zum Punkrock und Akustik-Metal. Es spielen: Dizzy Chimp, Björnson Bear, TS Steel, Serious Lee, Tamara Pütz, Tom Allen, Oile Lachpansen, 5-Shot-Revolver, die Fidelen Senioren und Micha Benjamin. Einlass ist um 15 Uhr, Konzert-Beginn um 15.30 Uhr. Ab 14 Uhr gibt es schon ein paar Freigetränke vor der Tür. Die Tickets sind stark begrenzt, also am besten sofort zum Frühbucherpreis zuschlagen und für Freunde und Bekannte direkt mitbestellen!
Tickets Friendly Festival




SO. 21.10. 20:00

ZOE BOEKBINDER(CAFE)

Zoe Boekbinder's voice sounds like its being played off a vinyl record. She plays old time folk and blues with cello, violin, three-part harmony and finger plucked guitar. They have toured all over Europe and North America for the past five years, since the release of her first album. Now with three releases and another on the way, Zoe's current project is a collaboration with songwriters incarcerated at New Folsom Prison, where she has been playing concerts and teaching workshops since 2010. The album will be a benefit for arts in prisons. Eintritt frei




DI. 23.10. 20:00

DOGHOUSE ROSES


DDoghouse Roses are a fiercely independent duo combining harmony vocals, guitars and clawhammer banjo. Their unique perspectives on modern themes in their writing, coupled with their vibrant, emotive live shows have led to widespread acclaim, with Americana UK describing them as “our version of Gillian Welch and David Rawlings”. They established their reputation through the UK and Central Europe, touring on their own and as members of U.S. based alt-country collective The Willard Grant Conspiracy. After a 5 year break, they were brought together again in 2014 by an invitation to open for the US cult rock band Television on their UK tour. A third album ‘Lost Is Not Losing’ was released in November 2016 to superb reviews, with Daily Express in the UK affirming that it ‘delivers an extraordinary punch’. The duo are currently recording a fourth, as yet untitled album for release in autumn 2019.
Eintritt frei!